Rubin-Halskette mit ovalen Kristallen

158,40 €
Auf Lager
Nur 1 übrig
SKU
KRUo001
Keine

handgefertigte Rubinkette - fair gefertigt in Nepal

Diese Rubinketten sind aus besonders schön geschliffenen, leuchtenden Rubinen gefertigt. Der Verschluss aus Silber ist sehr schön gearbeitet. Die Länge ist ca. 56 cm, das Gewicht ist 34 Gramm.

Jeder Kristall ist ein Unikat, die Fertigung unter fairen Bedingungen durch Herrn Anil Kasliwal aus Nepal stellt einen wesentlichen Bestandteil der Schmuckstücke von Peaces dar.
Es ist jedes einzelne Stück von Hand gefertigt und aus echten Kristallen in Verbindung mit 92,5 Sterling Silber oder mit 14-18 ct. Gold. 
Herr Anil sagt, seine Schuckstücke haben einen ganz besonderen „Spirit“, da er sie voller Freude und in einer inneren Ruhe und Gelassenheit herstellt.
Wer ein solches Schmuckstück trägt, spürt, was er damit meint.
Es ist eine schöne Aufgabe, durch den Erwerb dieser besonderen Schmuckstücke, ihm und seiner Familie ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, in einem Land, wo die alltäglichen Annehmlichkeiten unserer Heimat nicht selbstverständlich sind.
Selbstverständlich sind auch individuelle Sonderanfertigungen und Einzelstücke auf Bestellung möglich.

Überblick über die Wirksamkeit*:
Rubin
Der Rubin oder Karfunkel stammt aus dem lateinischen Rubeus, was soviel wie „rot“ bedeutet. Rubine gehören seit der Antike zu den schönsten und seltensten aller Edelsteine. Von den Griechen wurden sie gogar als Mütter aller Edelsteine geehrt. Rubine, so dachte man, seien das direkte Blut der erde. Sie verkörpern seit Gedenken der Menschheit die Kraft der Liebe und des Lebens. Rubine harmonisieren auf verschiedenen Ebenen und sind Kristalle wahrer Treue. Sie sind nicht nur seit Gedenken der Menschheit wertvolle und geschätzte Edelsteine, sondern auch Glückssteine, Heilsteine und Quellen reiner Energie. Neben dem roten Granat wurden auch die Rubine im Mittelalter als Karfunkelsteine bezeichnet und nicht nur Hildegard von Bingen erkannte die phantastischen Heilwirkungen dieses Edelsteins.
Der Rubin hat eine nahezu magische Heilkraft auf das Blut, die Blutentstehung und die Blutgefäße im Körper. So aktiiert er die Leber mit der Produktion von Blutplasma und er reguliert den Blutzucker im Organismus. Rubine kräftigen und aktivieren auch das Knochenmark und regulieren somit über unser Blut die Produktion von roten und weißen Blutkörperchen, dadurch wird das Immunsystem gestärkt. Der Rubin bewahrt vor Blutarmut und Sauerstoffunterversorgung des Gehirns, er senkt den Blutdruck bewahrt das Herz vor Erkrankungen und Mangelerscheinungen, welche durch Bluthochdruck oder gar Thrombose und Adernverkalkung ausgelöst werden. Der Rubin reguliert aber auch über das Blut die Funktion der Drüsen in der Milz und im Lymphsystem. Er heilt die Milz, Leber und das Knochenmark vor Erkrankungen. Auf der Haut getragen ist der Rubin ein starker Schutzstein vor Leukämie. Frauen mit Menstruationsbeschwerden oder in den Wechseljahren sollten unbedingt einen Rubin, oder besser eine Rubinkette tragen. Menschen mit Übergewicht und die an Stoffwechselerkrankungen leiden, sollten ebenfalls einen Rubin als Kette oder Stein bei sich tragen. Er harmonisiert die Hormonproduktion in den Drüsen, besonders aber in der Thymusdrüse und den Nebennieren, dadurch wird durch eine gesündere Hormonproduktion und durch eine harmonievollere Drüsenfunktion eine effektivere Verdauung der Nahrung im Organismus gewährleistet, es können mehr Verdauungsrückstände ausgeschieden werden und der Körper braucht nicht so viele Fettpölster zu bilden. Über die Drüsen, die Hormone und das Blut wird ebenfalls das Immunsystem gestärkt, so haben Fieber und Infektionen weniger Möglichkeiten, in den Körper einzudringen, besonders bei Kindern. Ein Rubin lindert durch regelmäßiges Tragen auch Müdigkeitserscheinungen und Schlafsucht.
Rubine gelten seit jeher als die Glückssteine reinster Liebe. Sie steigern unser seelisches und körperliches Kräftepotential und verhelfen auch sensiblen Menschen zu mehr Erfüllung ihrer Lebenserwartungen und zu mehr Selbstverwirklichung. Der Rubin verkörert starke Liebe und Treue, er bewahrt vor bösen Wünschen neidischer Menschen und beschützt uns im Alltag.
Rubine sind dem Herz- und dem Wurzelchakra zugeordnet, sie helfen, Blockaden zu lösen und schaffen Raum für Neues.
Besonders blutdruckregulierend und menstruationsharmonisierend sind linsenförmig verlaufende, ungeknotete Rubinketten mit Silber- oder Goldverschluss.
Rubine sollten ein bis zweimal im Monat unter fließendem, lauwarmen Wasser gereinigt und entladen werden. Ketten sollten in einer trockenen Schale mit Hämatit-Trommelsteinen über Nacht entladen werden. Danach sollte der Rubin stets für ca. zwei Stunden an der Sonne oder in einer Bergkristall-Gruppe aufgeladen werden.
Quellenangabe:
Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter, Methusalem Verlags-Gesellschaft mbH.

*Die Inhalte der Angaben zu den Kristallen dienen ausschließlich der Information und berufen sich auf Erfahrungswerte, sie erheben jedoch keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie ersetzen keine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen Arzt. Die Angaben sind nicht zur Erstellung eigener Diagnosen geeignet. Die Verantwortung für den Gebrauch dieser Informationen liegt ausschließlich beim Anwender.

Mehr Informationen
Color Rubin
Größe keine Angabe vorhanden
Hersteller Anil Kasliwal
Material Rubin mit Silber
Herstellungsland Nepal
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Rubin-Halskette mit ovalen Kristallen
Ihre Bewertung